Hörgeräteanpassung bei Zingel-Optic

Bei Zingel-Optic sorgen wir in unserem neu eingerichteten Hörstudio mit innovativer Messtechnik und Meisterqualifikation für ein natürliches Hörerlebnis mit modernen Hörsystemen. Schritt für Schritt entwickeln wir mit Ihnen optimale Lösungen für Ihre individuellen Höranforderungen. Um dabei auch die medizinische Seite zu berücksichtigen, erfolgt die Anpassung von Hörgeräten in der Regel in Absprache mit Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Unsere Vorgehensweise bei der Hörgeräteanpassung ist systematisch aufgebaut und besteht aus fünf aufeinander aufbauenden Schritten:

1. Erstellung Ihres individuellen Hörprofils
2. Präzise Messung Ihres Hörvermögens
3. Qualifizierte Beratung bei der Auswahl geeigneter Hörgeräte
4. Mitgabe der ausgewählten Hörgeräte für einen Praxistest
5. Betreuung während der Eingewöhnungszeit und Feinanpassung der Geräte

Hörgerätetypen

Neben der technischen Ausstattung unterscheiden sich Hörgeräte in ihrer Bauform und Größe. Welche Bauform für Sie am besten geeignet ist, besprechen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen.

Hinter-dem-Ohr (HdO)

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte
Bei einem HdO-System sitzt das eigentliche Hörgerät hinter dem Ohr und ist über einen Schallschlauch mit einem Ohrpassstück verbunden. Das Ohrpassstück wird auf Grundlage einer Abformung Ihrer Ohrmuschel individuell angefertigt und sorgt für die Schallübertragung zum Hörgerät. Außerdem gewährleistet es einen komfortablen Halt Ihres Hörgerätes am Ohr. Der große Vorteil der HdO-Systeme besteht darin, dass hiermit nahezu jeder Hörverlust ausgeglichen werden kann.

In-dem-Ohr (IdO)

In-dem-Ohr-Hörgeräte
IdO-Systeme zeichnen sich durch eine möglichst geringe Auffälligkeit aus, da sie je nach Variante vollständig oder teilweise im Gehörgang „verschwinden“. Dadurch sind sie von außen so gut wie nicht zu erkennen und haben für Brillenträger den praktischen Vorteil, dass sie sich den Platz hinter dem Ohr nicht mit einem Brillenbügel teilen müssen. Ob ein IdO-System für Ihre individuelle Situation sinnvoll und technisch umsetzbar ist, hängt vom Hörverlust und den anatomischen Gegebenheiten Ihres Gehörgangs ab. Gerne beraten wir Sie hierzu in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Ex-Hörer

Ex-Hörer-Hörgeräte
Ex-Hörer Hörsysteme sehen auf den ersten Blick wie die oben beschriebenen HdO-Systeme aus. Die Besonderheit ist jedoch, dass der Lautsprecher aus dem eigentlichen Hörgerät ausgelagert ist und sich direkt im Gehörgang befindet. Dadurch wird das eigentliche Hörgerät hinter dem Ohr kleiner und der ausgelagerte Lautsprecher liefert einen guten und klaren Klang. Der Lautsprecher ist dabei über ein kaum sichtbares Kabel mit dem Hörgerät verbunden, so dass eine besonders unauffällige Hörgeräteversorgung möglich ist.

Hörgerätepreise

Bei Zingel-Optic finden Sie von eigenanteilsfreien Marken-Hörgeräten bis zu Premium-Hörgeräten mit privater Zuzahlung eine große Auswahl unterschiedlicher Qualitätsstufen. Durch unsere Mitgliedschaft im Qualitätsverband Pro Akustik erzielen wir Einkaufsvorteile, die wir direkt an Sie als Kunden weitergeben. Während der Testphase passen wir Ihnen Hörgeräte verschiedener Preiskategorien an, so dass Sie am Ende des Praxistests beurteilen können, welche Hörsysteme Sie am meisten überzeugt haben und sich so für eine bestimmte Qualität zu entscheiden. Am Ende der Hörgeräteanpassung übernehmen wir für Sie die Abrechnung mit Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung. Darüber hinaus können Sie sich bei Zingel-Optic Ihr Wunsch-Hörgerät aussuchen und dann ganz bequem in 12 bis 36 Raten zahlen. Wir schließen dazu mit Ihnen einen Finanzierungsvertrag ab und buchen die vereinbarte Rate monatlich von Ihrem Konto ab. Das Beste dabei ist: Es entstehen keine Zusatzkosten wie Zinsen oder Gebühren!

Unsere Marken

Übersicht unserer Marken